Es ist geschafft!


Am 4. April 2019 entschied sich die Bezirksversammlung Wandsbek für die Vergabe der Trägerschaft des Torhauses an den gemeinnützigen Verein „Freunde des Eichtalparks e. V..
Unser Konzept hat überzeugt.
Große Freude - aber auch Verpflichtung!
Der Verein mit seinen ehrenamtlichen Mitgliedern wird das kleine Denkmal als kulturellen Treffpunkt betreiben. Das Gebäude hat daher von uns im Januar 2020 auch einen neuen Namen bekommen; Kultorhaus

An der Ausgestaltung des Programms im Kultorhaus sollen möglichst viele Wandsbekerinnen und Wandsbeker, sowie die lokalen Einrichtungen mitwirken. Auch können die beiden Räume angemietet werden:  von Kunstschaffenden zu Ausstellungs- oder Veranstaltungszwecken, von gemeinnützigen Organisationen oder Privatleuten.

Bald erwarten wir auch die feierliche Eröffnung des Kultorhauses durch die Bezirksamtsleitung.

Schon jetzt sind wir gespannt auf Ihre Ideen zur Nutzung - melden Sie sich gern bei uns mit praktischen Vorschlägen.