WANDSBEK Torhaus am Eichtalpark 

Nutzen Sie die Gelegenheit einer  Führung!

Durch Privatinitiative und mit öffentlichen Sanierungsmitteln konnte das Denkmal gerettet und als gemeinnütziger Ort für Kultur und Beteiligung eingerichtet werden. Erbaut 1927 als Bedürfnisanstalt im Hamburger Klinkerstil der 20er Jahre, dient es in unserer Zeit nicht weniger wichtigen Bedürfnissen, kulturellem Freiraum und Vielfalt im Stadtteil.
Der Start im März 2020 setzt Zeichen im Kunst-Schaufenster der Arkaden.
„Kultur trotz Corona“ wird zur Chance für lokale Künster:innen, zum 9. Mal in Folge. An den beiden Denkmaltagen ist hier und im Inneren ein begrenzter Zugang möglich.
Entdecken Sie zahlreiche Spuren der ehemaligen Nutzung und die Geschichte der Sanierung anhand von einigen Fotos. Über die Fabelwesen aus dem 18. Jahrhundert, die das Kultorhaus schmücken, gibt die kurze Denkmal-Führung ebenfalls Auskunft.
Teilnahmekostenlos,umeineSpendewird herzlich gebeten. Kaffee und Backwerk ebenfalls gegen Spende zugunsten unseres Vereins.Veranstalter: Freunde des Eichtalparks e. V. 

WAS? Tag des offenen Denkmals 

WANN?  Sa. 11-17 h, So. 14-17 h  12.- 13.09.2020 

WO? Ahrensburger Str. 14 


Führung durch das Kultorhaus: 12. Und 13. September 2020 (nur mit Voranmeldung bis 10.09.) 

Sa. 12 und 15 h, So. 15 h, 

Programm: Ausstellung historischer Fotos  



Die Freunde des Eichtalparks e. V. als Trägerverein geben Ihnen Einblick in Herkunft und Zukunft des Eingangs-Bauwerks am Eichtalpark. Nutzen Sie die Gelegenheit!
Durch Privatinitiative und mit öffentlichen Sanierungsmitteln konnte das Denkmal gerettet und als gemeinnütziger Ort für Kultur und Beteiligung eingerichtet werden. Erbaut 1927 als Bedürfnisanstalt im Hamburger Klinkerstil der 20er Jahre, dient es in unserer Zeit nicht weniger wichtigen Bedürfnissen, kulturellem Freiraum und Vielfalt im Stadtteil.
Der Start im März 2020 setzt Zeichen im Kunst-Schaufenster der Arkaden.
„Kultur trotz Corona“ wird zur Chance für lokale Künster:innen, zum 9. Mal in Folge. An den beiden Denkmaltagen ist hier und im Inneren ein begrenzter Zugang möglich.
Entdecken Sie zahlreiche Spuren der ehemaligen Nutzung und die Geschichte der Sanierung anhand von einigen Fotos. Über die Fabelwesen aus dem 18. Jahrhundert, die das Kultorhaus schmücken, gibt die kurze Denkmal-Führung ebenfalls Auskunft.
Teilnahmekostenlos,umeineSpendewird herzlich gebeten. Kaffee und Backwerk ebenfalls gegen Spende zugunsten unseres Vereins.
Geöffnet:Sa11 - 17 h, So 14 – 17 h (Ausstellung: je 2 Pers. od. 1 Haushalt)
Führungenrundum das Gebäude:    Sa 12 und 15 h, So nur 15 h Bitte, denken Sie an die Mund-Nasen-Bedeckung und halten Sie Abstand! Nur nach Voranmeldung bis 10. September 2020

15. August bis 4. September 2020

Der Verein Freunde des Eichtalparks präsentiert im Kultorhaus
Thomas Bünning: Foto-Ausstellung „first steps“ 
 


 




Dienstag 24.09.2019 um 17:00 Uhr
Ausstellungseröffnung: Wandse wo bist du?
Studierende der HafenCity Universität, Fachrichtung Architektur und Landschaft, zeigen ihre Entwürfe für die Landschaftsachse Wandsetal. 
Weitere Öffnungszeiten: 
Mi. 25.09./ Do. 26.09. 17:00 bis 20:00 Uhr
Fr. 27.09./ Sa. 28.09./ So. 29.09. von  14:00 bis 20.00 Uhr
Der Eintritt ist frei - Spenden zu Gunsten des gemeinnützigen Vereins Freunde des Eichtalparks sind willkommen